Autor: E.Bartsch

1. Mai – Tag der sinnvollen [!] Arbeit

Jedes Jahr am 1. Mai rufen Arbeiterparteien und Gewerkschaften dazu auf, den Tag der Arbeit zu begehen – mit Festen, mit Feiern, mit Forderungen. Dabei geht es jedoch nicht um für die Menschen und die Gesellschaft sinnvolle Arbeit, sondern ausschließlich um die Erwerbsarbeit, die vor allem der Existenzsicherung dient. Doch ist dieses Verständnis von Arbeit im 21. Jahrhundert überhaupt noch zeitgemäß?

Weiterlesen

Grundeinkommen öffnet Türen: Demokratie

In einer Demokratie zu leben, bedeutet Entscheidungen darüber zu treffen, wie das Zusammenleben in ebendieser Demokratie funktionieren soll und geregelt werden kann. Um sich das Wissen anzueignen, das die Basis dieser Entscheidungen sein könnte, fehlt jedoch den meisten die Zeit und so reduziert sich das demokratische Handeln auf das Setzen eines Kreuzerls alle paar Jahre auf einem Wahlzettel.

Weiterlesen