Vollbeschäftigung oder Grundeinkommen?

Selbst in der aktuellen Corona-Zeit mit ihrem immer weiter anwachsenden Heer an Arbeitslosen verstummen Forderungen nach Vollbeschäftigung und Jobgarantie seitens Parteien, Arbeitnehmer-Vertretern oder mit sozialen Thematiken befasste andere Institutionen und Personen nicht.

Aber ist Vollbeschäftigung im stets weiter voranschreitenden Zeitalter der Industrie 4.0 und der damit einhergehenden Digitalisierung, Automatisierung bzw. Roboterisierung künftig auch in immer kleineren Arbeitsbereichen wirklich machbar bzw. noch sinnvoll?

Weiterlesen

Start der Bürgerinitiative für das „BGE Österreich“

„Drei Finger für die Freiheit.“

Mit dem heutigen Sonntag startet in Österreich die Bürgerinitiative zur Einführung des bedingungslosen Grundeinkommens „BGE Österreich“, die der Initiator und Erstunterzeichner Alexander Zirkelbach ins Leben gerufen hat.

Alle Informationen zur Bürgerinitiative sowie auch die Möglichkeit, eine Unterstützungs-Erklärung abzugeben, findest Du direkt auf Alexanders Blog.

Österreich geht den ersten Schritt in Richtung eines bedingungslosen Grundeinkommens

Interview zur bevorstehenden Bürgerinitiative (BI) zur Einführung des bedingungslosen Grundeinkommens „BGE Österreich“ mit Alexander Zirkelbach.

Mit der österreichischen Bürgerinitiative zur Einführung des bedingungslosen Grundeinkommens „BGE Österreich“ bietet Österreich seinen Bürgern erstmals ein konkretes und nachhaltiges Konzept, das in drei Schritten zu einer weltweiten Umsetzung führen könnte.

Alexander Zirkelbach

Alexander Zirkelbach, der Initiator der Bürgerinitiative, startet am 21.03.2021 und ladet – wie er uns selbst verraten hat – alle Menschen auf diesem Planeten ein, mitzuhelfen, um das bedingungslose Grundeinkommen nun endlich auf die Welt zu bringen.

Geburtsort: Österreich


Seinen Vorstellungen nach ist es an der Zeit, die Strategie zu ändern.

Weiterlesen

„GoG-Musterhaus“ Wien-Mariahilf

Seit Kurzem ein praktisches Beispiel in Wien-Mariahilf (Fa. Hornbach, Nähe Westbahnhof), wie Gärten auch in Großstädten (mit weniger Anbauflächen als im ländlichen Raum) Realität werden können. Ein Beispiel für ein Grundeinkommen ohne Geld (GoG), das durchaus auch in großen Städten durchführbar ist.

Vertikal-Gärten sind nicht nur an Häusern, sondern auch freistehend möglich. Anstelle der (hier lebenden) Blumen und Zierpflanzen könnten viele Arten von Gemüse und Kräutern angebaut und geerntet werden, um so Ernäherungs-Sicherheit auch in Krisenzeiten zu erreichen.

Wenn alle für‘s „Nichtstun“ Geld bekommen, …

… wer geht dann noch arbeiten oder wäre motiviert, eine Ausbildung zu machen?

Einfache Antwort: Alle!

Warum? Ganz einfach deshalb, weil Menschen neugierige und wissensdurstige Wesen sind. Diese haben sich immer schon in die Gesellschaft eingebracht und zwar seit es den modernen Menschen (Homo Sapiens) gibt, welcher bereits etwa 300.000 Jahre auf diesem Planeten lebt. Das Geldsystem, wie wir es heute kennen, ist jedoch nur etwa 200 Jahre alt.

Weiterlesen

Anneli Schmidt im ABGE-Netzwerk

Ich, Anneli Schmidt, bin Mutter von vier Söhnen und Oma von fünf Enkelkindern. Die Idee der Akademie BGE begeistert mich und ist der Weg für alle Menschen, Gerechtigkeit, Freiheit und Friede gemeinsam zu gestalten. Mein Ziel ist es, die Menschen von der Idee zu begeistern, um ein menschenwürdiges Dasein aufzuzeigen. Mein ganzes Leben war in meiner geistigen und gefühlsmäßigen Überzeugung einsam und findet in der Akademie BGE die Erfüllung meines Traums, für eine gerechtere Welt mitwirken zu können.

Mein größtes Anliegen ist, die Kinder von Armut zu befreien, ihnen Geborgenheit und Liebe zu geben, damit sie gedeihen und wachsen können, um glückliche Menschen in Freiheit zu werden.

Links: Facebook