ABGE-Stammtisch – Nachlese Jän-23

Am Sonntag, dem 8. Jänner 2023, fand in Wiener Neustadt im Café Stadler (wunderbare Nähe zum Bahnhof und darüber hinaus eine sehr zentrale Lage in Ost-Österreich) unser erster Stammtisch im neuen Jahr 2023 statt. Unsere Kundgebungen bzw. Infostände erfahren demnach eine massive Aufwertung und werden …

v.l.n.r.: Einer unserer neuen A2-Ständer mit einem unserer sechs neuen Themen-Plakate, weiters Karl Dittrich, Erwin Bartsch, Allan McFerren, Miklós Szabo, Arno Sommer

… vorzugsweise in den Landes-Hauptstädten stattfinden sowie publikums-wirksam auffallender werden. Ihr könnt uns also nicht mehr übersehen ;-).

Auch wird es gemeinsame Kundgebungen mit anderen BGE-Initiativen in Österreich geben. Dazu aber später mehr …

Noch im Jänner wird es dazu auch die erste Video-Konferenz mit „Kärnten andas“ geben, um erste Details gemeinsam abzuklären.

Miklós Szabo (Vizepräsident) wird darüber hinaus Inhalte für Wochenend-Seminare, die gemeinsam mit anderen BGE-Initiativen abgehalten werden sollen, zusammenstellen und auch die Seminar-Leitung übernehmen.

Alan McFerren wird sich im Rahmen unserer Arbeitsgruppe IGGE (Interessengemeinschaft Grundeinkommen) gemeinsam mit Miklós Szabo und den jeweiligen Gemeinde-Vertretern im Raum Neunkirchen (Ternitz?) um geeignete Räumlichkeiten für ein geplantes Jugendzentrum umsehen.

Karl Dittrich (ABGE-Präsident) resümiert, dass sich die Akademie BGE mit all ihren bisherigen und auch künftigen Projekten, die teilweise bereits angedacht sind, auf einem guten Weg befindet, für ein bedingungsloses Grundeinkommen mehr Aufmerksamkeit zu generieren, eventuell sogar mit öffentlich bekannten Menschen.

Der Stammtisch fand in angenehmer Atmosphäre statt, sodass wir beschlossen haben, den nächsten ABGE-Stammtisch wieder im Café Stadler beim Bahnhof Wiener Neustadt am Sonntag, dem 5.02.2023, ab 16 Uhr abzuhalten, wozu wir noch – wie gewohnt – getrennt einladen werden.

Wir freuen uns auf Deinen Besuch beim nächsten Mal!

[ Bisher: 2 ] Deine Artikel-Bewertung?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert