Impressum

Verein „Akademie BGE“ (ABGE)
Brentweg 23
7223 Sieggraben

Vertreten durch
Präsident Karl Dittrich
Vizepräsident Miklos Szabo
Eintragungsdatum: 31.08.2018
ZVR-Zahl: 1795764324, Landespolizeidirektion Wien

Für den Inhalt verantwortlich: Verein ABGE

Kontakt
Telefon: +43 680 3057700
E-Mail: Info (at) Akademie-BGE.at

Vereinszweck
Zweck des Vereins ist es, die politische Bildungsarbeit im Sinne der Grundsätze der Bundesverfassung, die politische und kulturelle Bildung sowie Einsichten in die politische, wirtschaftliche, rechtliche und gesellschaftliche Zusammenhänge auf innerstaatlicher und internationaler Ebene, insbesondere unter Berücksichtigung der soziale und gesellschafspolitischen Problem Darstellungen eines Grundeinkommens in all seine Formen.

Nähere Informationen in unserem Programm bzw. in unseren Statuten.

Spendenkonto
Erste Bank und Sparkasse
Konto: IBAN AT78 2011 1842 2993 1300
BIC: GIBAATWWXXX
Verwendungszweck: ABGE

Gründung

Gegründet wurde die „Akademie BGE“ von Karl Dittrich und seinem Sohn Florian Dittrich. Beide waren zu dieser Zeit gemeinsam mit Cornelia Bauer im Vorstand der „Kreativfabrik„, die seit 1997 besteht. Seit 2006 betreibt die Kreativfabrik die Internetplattform „Grundeinkommen Österreich“. Durch die Kreativfabrik und ihrer jahrelangen Auseinandersetzung mit dem Grundeinkommen entstand die Idee einer „Akademie Bedingungsloses Grundeinkommen“. Seit August 2019 wird an der Umsetzung dieser Akademie gearbeitet. Die Gründung der „Akademie BGE“ wurde am 13.08.2018 beim BM-I eingereicht.

Positionierung der ABGE

Die Akademie BGE beschäftigt sich mit dem Grundeinkommen in all seinen Formen und forscht daran, ein Leben ohne Armut möglich zu machen. Im Sozialbereich verweisen wir auf die Menschenrechte, im Besonderen darauf, den anderen in Brüderlichkeit zu begegnen und zu helfen.

Friede und Wohlstand sind uns ein wichtiges Anliegen. Dabei achten wir auf Parteifreiheit und lieben unsere Unabhängigkeit. Dennoch sind wir politisch für das Grundeinkommen, ein Leben ohne Armut sowie soziale Sicherheit aktiv.

In den Bereichen Umwelt, soziales Zusammenleben, regionale Wirtschaft, Nachhaltigkeit usw. wollen wir uns wissenschaftlich betätigen und evaluieren, was ein Grundeinkommen ohne Geld gesellschaftlich und für einzelne Bürger bewirkt.

„Kryptische“ Zeichen in unserem Logo?

Diese sind nicht – wie man heute einfach annehmen würde – die mathematischen Zeichen für „kleiner als“ und „größer als“, sie stellen viel mehr ein germanisches Schriftzeichen (eine Rune namens „Jera“) dar. Diese Rune steht sinnbildlich für: „Du erntest, was Du säst!“ und ist damit das Symbol und auch gleichzeitig die Grundlage für unser eigenes Tun und Handeln.

Jetzt ernten Sie, was Sie einst gesät haben. Dies ist eine Zeit der Fülle, der Freude und des Feierns ohne Selbstgefälligkeit, aber auch der harten Arbeit. Die Ernte geht vorüber und vor Ihnen liegt ein Winter mit weiteren harten Lektionen. Sammeln Sie Wissen und Weisheit, um für die Herausforderungen gewappnet zu sein. Dies ist ein neuer Wendepunkt in Ihrem Leben, nicht das Ziel.
Größere Ernten warten auf Sie; doch vorher müssen Sie das Feld bereiten, die Saat säen, die Keimlinge pflegen und die mit Früchten beladenen Äste stützen.

Runenkunde.de

Weiterführende Informationen zur Rune „Jera“ bei: WirkendeKraft.at | Runenorakel-Online.de

Haftung für Links
(auch Disclaimer – oder der ordinäre Hausverstand)

Diese Website enthält Links zu externen Webseiten Dritter, die maßgeblich zur leichteren Auffindung von hier vorgestellten Netzwerkern oder ergänzenden Informationen dienen. Links zu Inhalten von Drittanbieterseiten, von denen wir uns distanzieren müssten, setzen wir nicht. Dennoch haben wir auf deren Inhalte keinerlei Einfluss und können für diese fremden Inhalte daher auch keine Gewähr übernehmen.

Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen entfernen wir derartige Links natürlich umgehend.

Geschlechterneutrale Formulierung

Auch wenn im Text nicht explizit ausgeschrieben, beziehen sich alle personenbezogenen Formulierungen auf Menschen jeden Geschlechts.

Bilder

Alle Bilder in unserem Web wurden von uns selbst hergestellt oder stammen von den unter Punkt „Netzwerk“ angeführten Menschen selbst. Themenbezogene Bilder können auch von den Bildplattformen canva.com, pexels.com und pixabay.com stammen.

Danksagung

Wir bedanken uns bei Arno Sommer und Erwin Bartsch für die gelungene Umsetzung unserer neuen Website. Herzlichen Dank!