Wie entwickelt ein BGE die Wirtschaft

Talk in der Tabakfabrik Linz

Das Freiburg Research Institute on Basic Income Studies (FRIBIS) stellt seine Jahrestagung 2022 unter das Motto „Entwicklung“. In Kooperation mit der Johannes Kepler Universität Linz (JKU) und FRIBIS veranstaltet die Generation Grundeinkommen eine Diskussionsreihe „BGE und Wirtschaft“.

Am 10. Oktober geht es in der Nova Zone der Tabakfabrik Linz bei freiem Eintritt um 18:00 Uhr los.

„Wohin entwickelt ein bedingungsloses Grundeinkommen die Wirtschaft? Irrweg oder Standortvorteil.“

Dr. Elisabeth Dreer (JKU Linz) und Helmo Pape (Generation Grundeinkommen) stellen das Konzept des umwandelnden und konsumsteuer-finanzierten BGEs vor und legen die These dar, dass es einen Standortvorteil für Österreich bieten müsste. Kritisch geprüft werden die Argumente von Wolfgang Bräu (IT-Unternehmer) und Dr. Monika Köppl-Turyna (Vorstand ECO-Austria), die den bisherigen Vorschlägen oft mangelnde Umsetzbarkeit attestierten.

[ Bisher: 0 ] Deine Artikel-Bewertung?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.